BerufsStart im öffentlichen Dienst: Ein demokratisches Staatswesen braucht eine demokratische Wirtschaftsordnung

Vorteile für den öffentlichen Dienst

Vergleichen und sparen:
Bausparen schon ab 16 JahrenBerufsunfähigkeitsabsicherung - Krankenzusatzversicherung - Online-Vergleich Gesetzliche KrankenkassenZahnzusatzversicherung - Vorteile der Privaten Krankenversicherung

Buchen Sie diesen Platz für Ihren Banner:

Schon für 250 Euro können Sie einen Banner (halfsize 234x60) für 6 Monate buchen bzw. für 400 Euro bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Ihr Banner wird auf allen Einzelseiten unter berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de eingebunden. Einfach das Formular ausfüllen oder schreiben Sie uns eine E-Mail.


Ein demokratisches Staatswesen braucht eine demokratische Wirtschaftsordnung

Das Laissez-faire der letzten Jahrzehnte in der Wirtschaftspolitik sowohl von staatlicher wie von unternehmerischer Seite ist gegenüber einem Großteil der Beschäftigten wie auch der Gesamtbevölkerung nicht mehr zu rechtfertigen. Gewinne werden privatisiert während die Verluste der Gemeinschaft aufgebürdet werden, die sie nicht verursacht hat (Finanzmarktkrise, Public Private Partnerships). Nirgends steht geschrieben, dass die Regelung (und Regulierung) der Rahmenbedingungen wirtschaftlicher und finanzieller Aktivitäten nicht in die Verantwortung des Gesetzgebers fielen. Außer vielleicht bei den Marktliberalen Hayek und Friedman - deren Lehre ist aber nicht offizielle Staatsdoktrin, auch wenn man das in der Rückschau glauben könnte. Was ist also zu tun, wie lassen sich Mitsprache, Teilhabe und demokratische Kontrolle erreichen?

Vom 23.-27.01.2012 lädt das ver.di Institut für Bildung, Medien und Kunst zu einer Tagung in der Reihe „Gegenentwürfe" unter dem Titel „Konzepte der Wirtschaftsdemokratie - Auf halbem Weg zur solidarischen Gesellschaft?" Im Zeichen der Finanzwirtschaftskrise werden alte und neue Konzepte zur Demokratisierung der Wirtschaft vorgestellt und auf ihre Umsetzbarkeit hin überprüft.

Weitere Informationen zur Tagung unter:
www.imk.verdi.de/seminare

Autor: Ruben Heim


 UNSER TIPP: eBook zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst 

Der INFO-SERVICE Öffentlicher Dienst/Beamtinnen und Beamte informiert rund um Berufe und die Ausbildung im öffentlichen Dienst. Behörden und andere interessierte Einrichtungen des öffentlichen Sektors können ihre Angebote für Ausbildungsberufe und Beamtenausbildungen kostenfrei eintragen. >>>Hier geht es zu weitzeren Informationen

mehr zu: Ausbildung im öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de © 2022