BerufsStart im öffentlichen Dienst: Nürnberger Gespräche 2/2011 zum Thema Leiharbeit

Vorteile für den öffentlichen Dienst

Vergleichen und sparen:
Bausparen schon ab 16 JahrenBerufsunfähigkeitsabsicherung - Krankenzusatzversicherung - Online-Vergleich Gesetzliche KrankenkassenZahnzusatzversicherung - Vorteile der Privaten Krankenversicherung

Buchen Sie diesen Platz für Ihren Banner:

Schon für 250 Euro können Sie einen Banner (halfsize 234x60) für 6 Monate buchen bzw. für 400 Euro bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Ihr Banner wird auf allen Einzelseiten unter berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de eingebunden. Einfach das Formular ausfüllen oder schreiben Sie uns eine E-Mail.


Nürnberger Gespräche 2/2011 zum Thema Leiharbeit

Unter dem Titel „Leiharbeit – Mittel zum Lohndumping oder Brücke in die Beschäftigung?" findet am 7. November 2011 um 18 Uhr in Nürnberg im Historischen Rathaussaal das zweite Nürnberger Gespräch 2011 statt.

Obwohl Leiharbeiter mit rund 800.000 nur einen kleinen Teil der Beschäftigten ausmachen, ist ihr Anteil in den letzten Jahren deutlich gestiegen und ihr Beitrag zum Beschäftigungsaufschwung unübersehbar. Inwieweit die Beschäftigungsform der Leiharbeit den Betroffenen tatsächlich nutzt, darüber gehen die Meinungen weit auseinander.

Da die meisten Leiharbeiter zu Produktions-, Handwerks- und Bürotätigkeiten verliehen werden, sollten sich Ausbildungsinteressenten und -absolventen dieser Branchen hierüber informieren.

Im Netz können Sie das vorab schon mal unter:
www.iab.de/veranstaltungen

Autor: Ruben Heim


 UNSER TIPP: eBook zum Berufseinstieg in den öffentlichen Dienst 

Der INFO-SERVICE Öffentlicher Dienst/Beamtinnen und Beamte informiert rund um Berufe und die Ausbildung im öffentlichen Dienst. Behörden und andere interessierte Einrichtungen des öffentlichen Sektors können ihre Angebote für Ausbildungsberufe und Beamtenausbildungen kostenfrei eintragen. >>>Hier geht es zu weitzeren Informationen

mehr zu: Ausbildung im öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de © 2022