Bundesfreiwilligendienst

Werben Sie auf berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de für 250 Euro können Sie diesen Platz buchen. Sie liefern einen Text von bis zu 150 Zeichen / Laufzeit 3 Monate. Wir binden diesen Textlink auf bis zu 25 ausgewählten Einzelseiten dieser Website ein. Interesse? Einfach dieses Formular ausfüllen oder eine Mail schreiben an info@dbw-online.de

 


Bundesfreiwilligendient - Chance statt Pflicht

Der Gesetzgeber hat zum 1.7.2011 die Einführung des Bundesfreiwilligendienstes beschlossen. Zum gleichen Zeitpunkt wurde die Wehrpflicht ausgesetzt. Der bisherige Zivildienst wird durch den Bundesfreiwilligendienst ersetzt. Der Bundesfreiwilligendienst ist im Juli 2011 an den Start gegangen und dauert in der Regel zwölf Monate (mind. sechs Monate, höchstens 18 Monate. Er kann ausnahmsweise bis zu einer Dauer von 24 Monaten verlängert werden. Anders als der Zivildienst steht der Bundesfreiwilligendienst Männern und Frauen jeden Alters offen. Der Freiwilligendienst ist grundsätzlich in Vollzeit zu leisten. Sofern die Freiwilligen aber älter als 27 Jahre sind, ist auch Teilzeit von mindestens 20 Wochenstunden möglich. Der neue Dienst ergänzt die bisherigen Freiwilligendienste wie das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und Freiwilligen Ökologische Jahr (FÖJ). Beide liegen in der Zuständigkeit der Länder. Neben traditionellen Bereichen wie Pflege oder Behindertenbetreuung soll der neue Dienst auch in weiteren Einsatzfeldern wie Sport, Bildung, Integration oder Kultur möglich sein.

Leistungen im Bundesfreiwilligendienst

Der Bundesfreiwilligendienst ist als freiwilliges Engagement ein unentgeltlicher Dienst. Für das Taschengeld, das die Freiwilligen für ihren Dienst erhalten können, gilt derzeit (2013) die Höchstgrenze von 348 Euro monatlich (6 % der Beitragsbemessungsgrenze in der allgemeinen Rentenversicherung). Das konkrete Taschengeld wird mit der jeweiligen Einsatzstelle vereinbart. Darüber hinaus können die Freiwilligen unentgeltliche Unterkunft, Verpflegung und Arbeitskleidung erhalten. Stattdessen kann auch eine entsprechende Geldersatzleistung geleistet werden.

TIPP: Merkblatt zum Bundesfreiwilligendienst

http://www.bundesfreiwilligendienst.de/fileadmin/Downloads/pdf/BFD-001_Merkblatt.pdf 


 

 

Startseite | Kontakt | Impressum
www.berufsstart-im-oeffentlichen-dienst.de © 2018